Jenseitskontakt liebe Verstorbene kontaktierenJenseitskontakt liebe Verstorbene Engelmedium und Hellseher Udo Golfmann Engeltherapie

Zuerst einmal muss man sagen, dass ein Jenseitskontakt etwas Wundervolles ist! Viele Menschen glauben, dass liebe verstorbene als Schutzengel aus der geistigen Welt fungieren. Ich liebe die Gespräche mit verstorbenen sehr. Es ist so, dass diese mir immer wieder die Schönheit der Geistigen Welt zeigen.

Allerdings ist dies ist aber nicht der Fall. Engel sind die Boten Gottes, also das Bindeglied zwischen Gott und uns Menschen.

Auch wenn Ihre liebe verstorbene Oma noch so ein vorbildliches Leben geführt hat und sich nahezu wie eine Heilige verhalten hat, ist es dennoch so, dass sie ein menschliches Ego hat.

Dennoch können Sie natürlich in einem Jenseitskontakt mit Ihrer lieben Oma sprechen.

In einem Jenseitskontakt liebe Verstorbene kontaktieren ist wundervoll.

Was ist der Unterschied zu einem Engelkontakt

Wichtig ist, dass ein Jenseitskontakt und ein Engelkonakt vollkommen unterschiedlich sind.

Sie sollten wissen, dass, im Gegensatz zu menschlichen Seelen, die Engel kein Ego haben. Dadurch behält der Verstorbene immer auch seinen freien Willen.

In einem Jenseitskontakt können Sie sich sehr gut mit Ihren lieben und der geistigen Welt austauschen.

Allerdings sollten Sie den Rat eines verstorbenen immer ebenso kritisch sehen, wie den Rat eines lebenden.

Die Engel sind reines Licht, dementsprechend können Sie dem Rat der Engel immer blind folgen.

Eines ist mir sehr wichtig zu betonen, wir müssen keinerlei Angst haben bei einem Jenseitskontakt irgendetwas schreckliches zu sehen.

Sondern es ist so, dass, wenn wir liebe Verstorbene sehen, dieser weder entstellt aussehen, noch erscheinen sie in irgendwelchen Nebelschwaden oder ähnliches.

Allerdings hat dies  Filmindustrie leider noch nicht erkannt!

Dennoch ist es so, dass Ihre lieben Verstorbenen sich Ihnen immer genau so zeigen werden, wie Sie sie zu Ihren Lebzeiten in Erinnerung haben.

Dementsprechend werden sie sich  stets auf schöne und angenehme Art und Weise zeigen. Des Weiteren werden Sie keinerlei Horrorszenarien in einem Jenseitskontakt erleben.

Jenseitskontakte in meinen Seminaren

Zuerst muss ich sagen, dass es immer sehr liebe dieses Thema zu Unterrichten. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass im Rahmen meiner Ausbildungen und Seminare immer sehr liebevolle Jenseitskontakte entstehen.

Hierzu ein Beispiel:

Eine Teilnehmerin eines meiner Liveseminare sagte zu Beginn, dass sie so wie so nichts könne und sie einfach mal gespannt sei.

Allerdings gab es während eines von mir geführten Readings ein sehr spannendes Ereignis.

Während dieser Übung sollten die Teilnehmer einfach mal schauen, wer so bei einer anderen Person ist und sich dort aufhält.

Natürlich wurde dies von mir geführt und begleitet.

Sie meldete sich und rief mich zu sich. Dann sagte sie:

„Ich trau mich nicht, aber ich habe einen Namen ins Ohr gesagt bekommen!“ Darauf hin ermutige ich die Teilnehmerin dazu, dass sie den Namen einfach aussprechen sollten.“

Als sie dies tat, musste die andere Teilnehmerin weinen. Allerdings muss man betonen, dass dies Tränen der Freude waren. Es handelte sich bei dem Namen um den kürzlich verstorbenen Vater.

Außerdem war es so, dass dies für beide Teilnehmerinnen ein Erlebnis war, welches sie immer begleiten wird.

Es war ihm überaus wichtig, dass seine Tochter wusste, dass er es ist. Dementsprechend gab er hier in diesem Jenseitskontakt ein ganz klares Zeichen seiner Anwesenheit.

Außerdem war dies für alle beteiligten ganz wundervoll. Dies und noch viel mehr können natürlich auch Sie in meinen Liveseminaren erleben.

Es war eines von vielen wundervollen Ereignissen in meinen wundervollen Seminaren.

Ich liebe es die göttlichen Inhalte zu Unterrichten. Ich muss betonen, dass mich solche Erlebnisse immer wieder tief berühren.

Was liebe Verstorbene für Sie tun können

Ihre geliebten Verstorbenen existieren selbstverständlich in der geistigen Welt weiterhin, doch unterscheiden sie sich deutlich von den Engeln. Zum einen dadurch, dass sie wie eben erwähnt ein menschliches Ego haben und zum zweiten durch den freien menschlichen Willen.

Die lieben Verstorbenen können für Sie in einem Jenseitskontakt liebevolle Führung geben. Dennoch ist es so, dass Sie deren Rat immer mit der notwendigen Skepsis sehen, denn sie sind nicht allwissend und können in der Regel nicht in die Zukunft sehen! Allerdings ist so, dass wenn die Person schon im Leben Hellseher war, dann ist sie es auch im Jenseits.

Familienmitglieder und Freunde im Jenseits

Sie können selbstverständlich in einem Jenseitskontakt mit Ihren Familienangehörigen, Freunden usw., die sich bereits auf der anderen Seite befinden in Kontakt treten.

Insbesondere ist dies dann sehr gut, wenn es Dinge gibt, die Sie zu den Lebzeiten der Person nicht klären konnten und diese bis jetzt unerledigt waren sollen sie das tun.

Außerdem ist ein Jenseitskontakt sehr gut, wenn sie sich erkundigen möchten, wie es Ihren lieben auf der anderen Seite so geht.

Aufbau vom einem Jenseitskontakt

An dieser Stelle möchte ich Ihnen erklären, wie Sie einen Kontakt zur anderen Seite herstellen. Außerdem erstelle auch sehr gerne einen Jenseitskontakt in der telefonischen Beratung für Sie.

Jedoch hier erst mal einen Überblick über das, dass es zu beachten gibt:

  • Bitten Sie die Person zu sich zu kommen, beachten Sie hierbei bitte
    auch unbedingt die Höflichkeitsregeln: Zum Beispiel: Richtig: „Hallo liebe Elfriede, ich heiße Margret und ich würde
    gerne mit Dir sprechen, um Deiner Nichte Claudia zu helfen.“Falsch: „Elfriede gib mir Informationen für Claudia und zwar
    sofort.“
  • fragen Sie sich einfach welche Anrede bzw. Begrüßung Sie für sich
    selber bevorzugen würden
  • wichtig ist, dass Sie ab diesem Zeitpunkt alles weiter geben was zu ihnen kommen wird
    auch wenn es Dinge sind, die vielleicht für Sie keinen Sinn ergeben.
    Geben Sie es dennoch weiter, denn für Ihr Gegenüber wird es Sinn ergeben,

Hierzu möchte ich Ihnen gerne ein Beispiel geben:

In einem meiner vielen Jenseitskontakte geschah es, dass plötzlich Ameise währenddessen über meinen Schreibtisch krabbelte. Allerdings dachte ich zuerst: „was hat die hier zu suchen, ich hatte noch nie Ameisen im Haus (und
danach auch nie wieder).“

Dennoch erwähnte ich diese Ameise und die Klientin war ganz erstaunt denn kurz vor dem gehen Ihrer lieben verstorbenen hatte diese ein Ameisenproblem in ihrem Haushalt. Dieses Beispiel verdeutlicht sehr, dass  alles was in einer solchen Sitzung zu Ihnen kommt immer auch einen Sinn für die betreffende Person machen wird.

Die Energie des Namens bei einem Jenseitskontakt

Der Vorname eines jeden Menschen ist der individuelle, energetische Schlüssel zur Akasha Chronik. Diese ist das kosmische Gedächtnis, das Buches Ihrer Seele.

Jeder Name hat einen einzigartigen Klang im Universum, also auch wenn es viele Fridas, oder Manuels usw. auf der Welt gibt ist es dennoch so, dass jeder Name einzigartig ist.

Dementsprechend besteht bei einem Kontakt zu den Verstorbenen nicht die Gefahr, dass Sie eine falsche Person rufen.

Dementsprechend brauchen Sie also, um eine Jenseits-Sitzung für jemand anderen durchzuführen  Sie immer alle Vornamen (evtl. Auch Spitznamen) der betreffenden Person und natürlich alle Vornamen der verstorbenen Person.

Die Beziehung mit lieben verstorbenen durch Jenseitskontakt vertiefen

Geht es meinen verstorbenen Verwandten gut? Ist eine Frage, die mir sehr häufig gestellt wird. Der Grund für diese Frage ist einfach Angst, denn leider haben heute immer noch sehr viele Menschen ein falsches Bild von der „anderen Seite.“

Allerdings ist dieses Bild geprägt durch ein falsches Glaubensmuster von Himmel und Hölle.

Dennoch ist es in Wahrheit so, dass es den Menschen im Jenseits allen sehr gut geht. Jedenfalls habe ich bisher in jedem Jenseitskontakt immer genau dies von den Verstorbenen zu hören bekommen.

Das einzige Unwohlsein, was sie teilweise verspüren ist, wenn die Angehörigen nicht aus der Trauer heraus  kommen und dadurch z.B. ihre spirituelle Weiterentwicklung vernachlässigen.

Unsere lieben Verstorbenen wollen nämlich, dass wir weiter machen und es auch uns richtig gut geht.

Ihre lieben auf der anderen Seite sind glücklich

Dementsprechend geht es unseren lieben Verstorbenen auf der anderen Seite es richtig gut. Denn bedenken sie auch, dass jede Krankheit, alle Schmerzen, Verletzungen und Behinderungen, die sie im irdischen Leben hatten verschwunden sind.

Sie haben keinen zeitlichen Druck mehr und keine finanziellen Sorgen, also Ihnen geht es richtig gut. Natürlich dürfen wir trauern und es ist auch ganz normal eine gewisse Trauerzeit zu haben, aber nach einer angemessenen Zeit sollte die Trauer geheilt sein, so dass nur noch die Liebe übrig bleibt.

Sind Verstorbene Wütend

Ist mein Opa, Oma, Vater usw. wütend auf mich werde ich auch oft gefragt. Allerdings ist die Antwort während des Jenseitskontakt immer sehr klar.

Die Verstorbenen haben bisher immer gesagt: „Nein, das bin ich nicht!

Oft glauben Angehörige verstorbener Menschen,  dass sie böse sein könnten, weil sie z.B. beim letzten Atemzug nicht dabei sein konnten, sie entschieden haben künstliche Lebenserhaltungmahßnahmen abzuschalten, ein Leben führen, mit dem die verstorbene Person nicht einverstanden wäre u.vm.

Tatsache ist, wie ich es in meinen Jenseits-Sitzungen immer wieder erlebt habe, dass Verstorbene all diese Dinge aus einer wesentlich höheren Perspektive sehen und mit Liebe und Mitgefühl, ohne zu Urteilen bei Ihren
Lieben sind.

Verstorbene Identifizieren

Gerne möchten Menschen wissen, wer ist bei mir, folgende Übersicht soll Ihnen zeigen, wie Sie bei einem Jenseitskontakt erkennen können, wer gerade bei der betreffenden Person zugegen ist.

Wichtig ist,dass diese Übersicht für Rechtshänder gilt bei Linkshändern muss man diese genau umgekehrt sehen.

Je näher eine Person bei einem Menschen ist, umso näher der Grad der Verwandtschaft.

Rechte Seite

  • erstens, der Vater
  • zweitens, die Großeltern väterlicherseits
  • drittens, weitere verwandte väterlicherseits

Linke Seite

  • erstens, die Mutter
  • zweitens, eigene Kinder
  • drittens, die Großeltern mütterlicherseits
  • außerdem, weitere Verwandte mütterlicherseits
  • dann befindet sich auch der Freundeskreis

Wichtig: Verstorbene stehen immer hinter der Person, also wenn sie eine Person wahrnehmen, die vor der Person steht, handelt es sich immer um eine lebende Person, die gerade ganz intensiv an die betreffende Person denkt.

Ich hoffe sehr, dass Ihnen mein Artikel „Jenseitskontakt“ Freude gemacht hat.

Ihnen die Angst vor „Geistern“ nehmen konnte. Sollten Sie mit jemand verstorbenen sprechen wollen kann ich gerne einen Kontakt zu Ihren lieben Verstorbenen für Sie erstellen.

Zuletzt möchte ich noch sagen, dass es wundervoll ist mit Verstorbenen zu kommunizieren. Ein Jenseitskontakt ist etwas Großartiges. Des Weiteren ist dies nichts, vor dem man sich fürchten müsste.

Von Herzen wünsche ich Ihnen tolle und inspirierende Jenseitskontakte! Zur Ergänzung an einen Jenseitskontakt, kann ich Ihnen außerdem eine Rückführung bei Nadja Hafendörfer ans Herz legen.

Ich freue mich sehr, wenn Sie jetzt vollkommen kostenlos ein Teil der größten Engelcommunitiy im deutschsprachigen Raum werden.

Licht und Liebe

Udo Golfmann