Schweine kamen von den Plejaden

Schweine die Herzöffner der goldenen Zeit - Hellseher Udo GolfmannZu Beginn des goldenen Atlantis inkarnierten die Schweine auf unserem Planeten. Sie kamen mit dem göttlichen Aufrag, dass sie uns Menschen dienen sollten. Ursprünglich kommen sie von den Plejaden. Übrigens sind die Plejaden der Sternenhaufen der Heilung. Hellsichtig kann man in der Aura dieser wundervollen Geschöpfe eine blaue Rose sehen. An dieser Stelle möchte ich erwähnen, dass die blaue Rose das Symbol  von Liebe und Heilung darstellt.

Diese Tiere verbreiten überall um sich herum Herzensheilung, egal wo sie sich befinden. Sie helfen dabei, dass das Land und die gesamte Erde klar und rein gehalten werden. Diese Rose ist bei ihrer Geburt ganz klein. Sie dehnt sich im laufe des Lebens eines Schweins immer weiter aus und sitzt genau über dem Herzen dieser Tiere.

Die Botschaft, welche diese wunderbaren Lebewesen zu uns bringen ist folgende:

Es gibt nicht wichtigeres auf der Welt als die Liebe. Wenn das Menschenherz rein ist, dann senden die Herzen der Menschen wahrhaftig Heilung aus, denn das ist es, was die Liebe tut. Wie bieten Euch dieses Geschenk an. Bitte schätzt es wert. Dann schätzt ihr auch uns wert.“

Schweine öffnen Herzen und fördern die Intelligenz

Die Schweine stehen in direktem Zusammenhang mit Erzengel Uriel, dem Engel der Ideen und Geistesblitze. Dies ist deshalb so wichtig, weil durch diese Kombination unser Herz für tolle Ideen geöffnet werden kann.

Atlantis war eine Zeit von:

  • erstaunlichen Technologien
  • mit außergewöhnlichen spirituellen und übersinnlichen Gaben
  • von zukunftsweisenden Entdeckungen und Erfindungen

Dies alle konnte sich aufgrund dessen entwickeln, weil der Herzen der Atlanter offen und fünfdimensional waren. Außerdem konnte man sicher sein, dass alle Bewohner von Atlantis ihre wundervollen Gaben und Talente zum höchsten Wohler aller einsetzten.

Im Ursprung kamen die Schweine als Haustiere auf unsere Erde. Sie beschenkten die Menschen mit Liebe und Heilung. Dadurch konnten sie die Herzenergie von ihrem zu Hause hoch halten. Außerdem hatten sie eine ökologische Funktion dadurch, dass sie Abfälle verspeisten. Und nachdem ein Schwein eines natürlichen Todes starb wurde ihre Haut für Schuhe und andere nützliche Dinge verwendet.

Geben und nehmen zwischen Mensch und Tier

Schweine nahmen von den Menschen niemals etwas ohne Erlaubnis. Als Gegenleistung für ihre wundervollen Dienste gaben die Menschen diesen Tieren ein zu Hause und behandelten sie mit Respekt, Achtung und Fürsorge. Es war für die Menschen ein Privileg, ein so hoch entwickeltes und prachtvolles Schwein in ihrer Familie zu haben.

Es war ein Geben und ein nehmen zwischen diesen wundervollen Wesen und den Menschen. Liebe und Achtung waren dementsprechend eine Selbstverständlichkeit. Dinge wie Massentierhaltung oder ähnliches spielten noch nicht einmal im Denken dieser Menschen eine Rolle. Man kann sagen, dass jedes Schwein ein sehr glückliches Leben hatte. Allerdings muss man sagen, dass die Atlanter fünfdimensional waren und den Wert von jedem Lebewesen erkannt haben.

Im goldenen Zeitalter, welches sich bis 2032 entwickelt haben wird, wird dieser Respekt, die Liebe und die Achtung vor allen Geschöpfen wieder vollkommen in unserem Bewusstsein angekommen sein. Wenn Du mehr über das golden Zeitalter erfahren möchtest, dann solltest Du unbedingt mein Buch auf dem Weg ins goldene Zeitalter lesen.

Verbindung zu Mutter Maria

Du hast bereits gelesen, dass die Schweine von den Plejaden stammen. Alle Tiere die von diesem Sternenhaufen stammen sind eng mit Mutter Maria verbunden. Außerdem ist jedes Schwein eng mit den Heilungsengeln verbunden. Aber ganz wichtig ist, wie bereits erwähnt, ihre Verbundenheit mit dem Erzengel Uriel.

Leider ist es die Wahrheit, dass die Menschheit diese wunderschönen Geschöpfe sehr missbraucht und misshandelt haben. Erzengel Ariel, der Engel der Tiere arbeitet gemeinsam mit Erzengel Uriel an der Heilung dieser Tiere und der tiefsitzenden Traumata. Erzengel Uriel sagt, dass es ganz wichtig ist, diese Geschöpfe wieder in ihrem Selbstbewusstsein zu stärken und zu stabilisieren. Das gilt selbstverständlich nicht ausschließlich für Schweine. Leider geht es so sehr vielen Tieren, die auf der Erde leben. Erzengel Uriel versucht möglichst vielen von ihnen zu helfen bei der Wiederherstellung ihres Selbstwergefühls.

Wie alle sollten uns dessen bewusst sein, dass wenn wir so behandelt würden, wie die Menschen die Schweine und andere sogenannte Nutztiere behandeln, dass dann auch unser Selbstbewusstsein im Eimer wäre. Jeder von uns kann diesen wunderschönen geschöpfen helfen, indem wir uns mit Erzengel Uriel verbinden und ihn um Hilfe bitten.

Gebet, um die Hilfe von Erzengel Uriel für die Schweine

Lieber Gott, Lieber Erzengel Uriel,

aus der tiefe meines liebenden Herzens bitte ich darum: Berührt und umgebt alle Tiere dieser Welt, insbesondere die Schweine, mit goldenem Licht. Bitte helft ihnen dabei, ihr Selbstvertrauen, ihren Respekt vor sich selbst und ihre Selbstachtung wiederherzustellen, damit sie ihren wundervollen Auftrag in würde erfüllen könnnen.

Ich erbitte dies im Namen von Jesus Christus, Liebe und Frieden auf der Erde.

Amen

Ich hoffe, dass ich Dir mir diesem Artikel über die Schweine eine Freude machen konnte und bin sehr gespannt auf Deine Kommentare. Melde Dich unbedingt auch in meiner kostenlosen Engelcommunity an, um immer über die Neuigkeiten aus der Geistigen Welt informiert zu sein.

 

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.