Das Gesetz der Resonanz – das zweite göttliche GesetzGesetz der Resonanz Blume des Lebens

Mit dem Gesetz der Resonanz  möchte ich Dir heute das zweite göttliche Gesetz vorstellen. Übersetzt heißt es Gesetz des Widerhalls. Nach dem Gesetz des Geistes, ist es das zweite der sieben Gesetze der Urquelle.

Es ist sicher eines der bekanntesten Gesetze. Dennoch sagen die Engel, dass es von vielen nicht richtig verstanden wird. Deshalb werde ich es Dir erklären.

Heute geht es um folgende Themen:

  • Die Überlieferungen der Schriften
  • Wie Glaubensmuster Deine Realität erzeugen
  • Wie Du es schaffst negative Glaubensmuster zu wandeln
  • Ein Beispiel aus meiner Beratungspraxis
  • Wie sich das Gesetz der Resonanz auswirkt
  • Tolle Übungen um in eine neue Schwingung zu kommen
  • Und vieles mehr

Wenn Du mehr über Spiritualität erfahren möchtest, trage Dich am besten jetzt in meinen kostenlosen Newsletter ein.

Die Überlieferung der alten SchriftenGesetz der Resonanz die Heilige Merkaba

Die sogenannten Heiligen Schriften haben keine gute Schwingung. Dennoch sagen sie uns an einigen Stellen die Wahrheit. Zum Beispiel über das Gesetz der Resonanz.

Laut biblischer Überlieferung sagte Jesus Christus einst:

„wenn Du voller Vertrauen betest, dass sich der Berg von Norden nach Süden versetzen soll, so wird er es tun. Wenn Du jedoch zweifelst, dann wird nichts geschehen“.

Dieser Satz zeigt uns, dass der Glaube tatsächlich Berge versetzt. Fast jeder Mensch wird dies schon mal gehört haben. Wahrscheinlich hast Du es in Deinem Leben schon erlebt.

Unser Glaube wird zur Realität. Genau darum geht es bei diesem Beispiel. Insbesondere der großartige Erzengel Michael sagt, dass es wichtig ist, woran wir glauben.

Wenn Du in eine Energie der Dankbarkeit gehst, wirst Du eine Schwingung der Liebe erzeugen. Man kann also sagen, dass Dein Leben gemäß dem Gesetz der Resonanz von Deinen Glaubensmustern geschaffen wird. Dies geschieht bewusst und unbewusst.

Glaubenssätze und Glaubensmuster und unsere Realität

Tatsächlich ist es so, dass unsere Glaubensmuster unser Leben sehr stark beeinflussen. Man kann sagen, dass wir Menschen sind was wir glauben. Wir Menschen sind woran wir glauben, sagen die Engel. Dies ist eine ganz wundervolle Tatsache!

Wenn Du in Dir eine Schwingung der Liebe erzeugst, wirst Du sie auch im äußeren Leben erschaffen. Die Engel sagen dazu: wenn Du Liebe bist, wirst Du nur noch Liebe anziehen.

Wie gesagt, sind viele dieser Glaubensmuster gar nicht in unserem Bewusstsein. Das Meiste läuft vollkommen unbewusst ab. Wenn Du diese verändern möchtest kannst Du dazu die Kraft der stärksten Affirmationen nutzen.

Da unsere Glaubensmuster unsere Emotionen steuern ist dies sehr wichtig. Bedenke:

„Gedanken werden Gefühle und Deine Gefühle erzeugen Deine Realität. Die meisten Muster entstehen in unserer Kindheit, in den ersten drei Lebensjahren. Diese können durch positive Affirmationen gewandelt werden. Probiere es ganz einfach jetzt aus“

Wie Affirmationen sich nach dem Gesetz der Resonanz positiv auswirken

Gemäß dem Gesetz der Resonanz entspricht Deine Realität Deinem inneren Erleben. Affirmationen sind sehr kraftvolle, positive Sätze. Diese werden immer in die Gegenwart formuliert. Sie können Deine unbewussten Glaubenmuster verändern. Idealerweise nutzt Du dafür die Alpha-Phase. Das ist die Phase kurz vor dem Einschlafen und nach dem Aufwachen:

  1. Du wiederholst diese Sätze immer im Geist
  2. Dies machst Du abends im Bett bis zum Einschlafen und morgens nach dem Aufwachen einundzwanzig Mal
  3. Bitte arbeite immer mindestens 21 Tage am Stück mit Deinen Affirmationen

Damit wirst Du Deine Energieschwingung ändern. Und nach dem Gesetz der Resonanz ändert sich dann Dein ganzes Leben.

Negative Glaubensmuster umwandelnFrau erzeugt Echo

Kennst Du solche Sätze?

Musik und Schauspiel sind eine brotlose Kunst. Hast Du schon mal gehört, dass man mit spirituellen Gaben kein Geld verdient? Vielleicht hat Dir jemand mal gesagt, dass man etwas anständiges lernen muss. Alle diese Muster erzeugen in Dir eine Schwingung, durch die ein Echo entsteht.

Hier kannst Du ganz leicht das Gesetz der Resonanz erkennen. Es sorgt dafür, dass Du einen anderen Beruf wählst.

Dann kann es sein, dass Du unglücklich in Deinem Beruf bist. Wahrscheinlich wirst Du auch immer nur soviel verdienen, dass Du über die Runden kommst. Wirklichen Reichtum wirst Du damit nicht erreichen.

Um diese Muster umzuwandeln könntest Du mit folgenden Affirmationen arbeiten:

  • Ich habe das Recht beruflich glücklich zu sein
  • Ich bin bereit für meine Lebensaufgabe
  • Ich habe Wohlstand und Reichtum mit einer Arbeit, die mich glücklich macht, zu erreichen verdient

Wie man sie drehen kann zeigt das folgende Beispiel aus meiner Praxis.

Nina und das Gesetz der Resonanz

Im folgenden Beispiel für das Gesetz der Resonanz wurden Namen aus datenschutzrechtlichen Gründen verfälscht.

Nina wuchs in desaströsen familiären Verhältnissen auf. Ihr alkoholkranker Vater neigte leider zu massiven Gewaltausbrüchen. Er schlug Ninas Mutter regelmäßig. Dabei war es ihm  leider vollkommen egal, ob die Kinder etwas mitbekamen. Es ging sogar so weit, dass die Mutter immer mal wieder im Krankenhaus landete.

Es ist wichtig, dass ich Dir die Geschichte von Nina ganz genau erkläre. Diese wird Dir helfen, das Gesetz der Resonanz zu verstehen. Ihre Geschichte ist eine sehr traurige. Ich habe bis heute unendlich viel Mitgefühl mit ihr. Diese Geschichte ist besonders gut, um diese Gesetzmäßigkeit zu verstehen.

Lies ihre Geschichte bitte sehr aufmerksam. Sie ist wirklich überaus wichtig. Erzengel Raziel, der Wächter über die Gesetze der Urquelle sagte, dass ich diese Geschichte verwenden soll.

Ninas Vita

Nina hatte sieben Geschwister. Sie als auch ihre Geschwister waren ständig mit dieser Gewalt durch den Vater konfrontiert. Sie sagte, dass sie sich dem hilflos ausgeliefert fühlte. Sie konnte sich an Tage ohne Streit und Gewalt nicht erinnern.

Schon jetzt kannst Du Dir wahrscheinlich den Zusammenhang mit dem Gesetz der Resonanz vorstellen. Lies bitte weiter.

Streit war also in Ninas Familie an der Tagesordung. Sie hörte täglich lautes Geschrei. Die Mutter traute sich niemals, sich zu wehren.

Dennoch benutzte ihr Vater oft auch die Fäuste. Dies tat er immer dann, wenn er keine Worte mehr hatte. Wie gesagt, führte dies oft zu schweren Verletzungen.

Es war so schlimm, dass Ninas Mutter des Öfteren sogar ins Krankenhaus musste, unter anderem wegen Rippenbrüchen, Gehirnerschütterungen, Platzwunden und so weiter.

Ich muss sagen, dass ich geschockt war, als Nina mich als Hellseher kontaktierte. Es tat mir in der Seele weh, ihre Geschichte zu hören.

Die Suchterkrankung des Vaters

Wie wir wissen, hatte Ninas Vater sich eine Suchterkrankung erschaffen. Gemäß dem Gesetz der Resonanz bedeutet das folgendes:

  • Er hatte negative Gedanken über sich selbst
  • Der Vater vedrängte diese Gedanken über die Sucht
  • Und auch dies hattte weitere Auswirkungen

Durch diese Tatsache fehlte es in Ninas Elternhaus ständig an finanziellen Mitteln. Sie und ihre Geschwister mussten an vielen Tagen ihrer Kindheit sogar Hunger leiden. Das was vorhanden war, wurde durch ihren Vater in Alkohol umgewandelt. Sie sagte, dass sie oft sogar in Lebensmittelläden gestohlen hatte vor lauter Hunger. Dadurch hatten sie und ihre Geschwister etwas zu essen.

Aus dem Gespräch ging hervor, dass Nina ihren Vater sehr verurteilte. Natürlich hatte sie mein volles Verständnis.

Gemäß dem Gesetz der Resonanz war Ninas Leben natürlich sehr schwierig. Sie brauchte dringend die Hilfe der Engel. Möchtest Du alle Infos zu den Gesetzen der Urquelle, dann trage dich jetzt in meine Engelnews ein.

Meine Arbeit als Hellseher und Heiler bei Nina

Nina suchte meinen Rat als Hellseher und Engelmedium bezüglich eines Mannes, den sie, wie sie sich selbst vormachte, liebte. Sie wollte sich unbedingt selbst  Glauben machen, dass sie ihn liebte. In Wahrheit war das eine Illusion.

Im Verlauf von einigen Beratungsgesprächen arbeitete ich mit ihr heraus, dass das keine Liebe war. Es war ein Co-Abhängigkeitsmuster. Dies hatte sie sich mit dem Gesetz der Resonanz kreiert.

Jeder Partner, den sie bisher an ihrer Seite hatte, litt unter einer Alkoholsucht. Außerdem hatten die Männer in Ninas Leben ein hohes Gewaltpotenzial. Dementsprechend war es unschwer für mich als Hellseher, das Gesetz der Resonanz zu erkennen.

Der Mann, in den sie sich verliebt hatte, bevor sie zu mir in die hellsichtige Beratung kam, war Alkoholiker. Er hatte bereits zwei gescheiterte Ehen. Diese sind aufgrund seines massiv hohen Gewaltpotenzials gescheitert.

Eine der Exfrauen hatte ihn auch wegen schwerer Körperverletzung angezeigt. Außerdem wurde er dafür er bestraft.

Heilarbeit mit den Engeln

Ich begann mit Nina eine intensive Heilarbeit mit den Erzengeln durchzuführen. Um das Gesetz der Resonanz zu drehen waren eineinhalb Jahren notwendig. In dieser Zeit konsultiere Nina mich zweimal pro Woche.

Sie nahm Heilsitzungen bei mir in Anspruch. Daraufhin hatten wir es gemeinsam mit den Engeln geschafft. Besser gesagt war es so, dass dann alle  negativen Glaubensmuster vollständig aufgelöst waren. Dementsprechend konnte Nina mit einem neuen Selbstwertgefühl durchs Leben gehen. Dadurch konnte sie endlich ihre eigene Schwingung drehen.

Nina nach der Heilarbeit

Zuerst muss ich sagen, dass Nina heute in einer sehr glücklichen Ehe mit einem tollen Partner ist.

Ninas Beispiel zeigt wunderbar, wie stark unser Unterbewusstsein ist. Diese Geschichte aus meiner Praxis präsentiert hervorragend das Gesetz der Resonanz. Sie hilft uns zu verstehen.

Natürlich wünschte Nina sich einen wundervollen Partner. Einen,  der sie gut behandeln würde und mit sie glücklich sein könnte. Allerdings sagten ihre unbewussten Glaubensmuster etwas vollkommen anderes. Dadurch war sie, gemäß dem Gesetz der Anziehung, natürlich völlig fehlgeleitet.

Nina hat gelernt, dass Männer Alkoholiker sind und schlagen, gemäß dem Gesetz der Resonanz.  Wie sollte sie auch etwas anderes glauben? Sie hat dies ja schließlich immer genauso vorgelebt bekommen.

Nach diesem Glaubensmuster zog sie natürlich immer wieder Männer in ihr Leben, die exakt diesem Muster entsprachen. Ich musste ihr bewusst machen, was in ihr vorging, Dies war wichtig, damit sie lernen konnte, diese Muster zu drehen.

Das Gesetz der Resonanz Anziehung gilt für alleGesetz der Resonanz Hand hält Stimmgabel

Das Gesetz der Resonanz heißt übersetzt Gesetz des Widerhalls. Wie bei einem Echo. Es kommt immer genau das in Dein Leben, was Du aussendest. Deine Außenwelt entspricht also immer Deinem inneren Erleben.

Wenn ein Mensch sich selbst nicht wertschätzt, zieht er beispielsweise Menschen an, die ihm dies spiegeln.

Dieser Mensch wird auf Menschen stoßen, die ihn klein machen. Unbewusst wird er allerdings bei genau jenen Personen die Wertschätzung suchen. Bekommen wird er sie aber nicht.

Dadurch können dann sehr ungesunde Abhängigkeitsmuster entstehen. Man macht sein eigenes Glück von dem Verhalten anderer abhängig. Der Herzöffner Erzengel Chamuel sagt dazu, dass man erst lernen muss, sich selbst zu lieben. Gerne öffnet er Dein Herz, damit Du diese Muster durchbrechen kannst.

Wenn Dein Herz geöffnet wird, dann beginnst Du Dich selbst zu lieben. Dies sorgt nach dem Gesetz der Resonanz dafür, dass Du dann liebevolle Menschen in Dein Leben ziehen wirst.

Glaubensmuster und Dein Leben

Gemäß dem Gesetz der Resonanz wirken sich alle Glaubensmuster auf Dein Leben aus. Alles was sich in Deinem Inneren abspielt, wird in der Außenwelt gespiegelt. Im Grunde genommen ist das Leben sehr einfach. Es gilt immer: wie innen so außen!

Dies möchte ich Dir gerne anhand einiger Beispiele verdeutlichen:

  • Nach dem Gesetz der Resonanz ist es so, dass Du immer so viel Geld besitzt, wie es Deinem Selbstwert entspricht
  • Dein Gesundheitszustand spiegelt immer Anteile Deines Seelenlebens –  Krankheit ist Kommunikation der Seele
  • Deine Liebespartner sind stets ein Spiegel der Liebe, die Du für Dich selbst empfindest
  • Die Menschen in Deinem Freundes- und Bekanntenkreis entsprechen genau dem Energiefeld, das Du aussendest

Wie Du siehst ist das Gesetz der Resonanz ganz einfach. Versuche nicht das Äußere zu verändern. Dies wird Dir nicht gelingen. Wenn Du allerdings an Deinen Glaubensmustern arbeitest, erzeugst Du eine neue Realität.

Das Gesetz der Resonanz richtig nutzen

Du kannst das Gesetz der Resonanz sehr gut für Dich nutzen. Wenn Du es richtig anwendest, wirst Du die Erfüllung Deiner Herzenswünsche in Dein Leben ziehen. Dies geschieht dann ganz von alleine. Du musst Dich gar nicht anstrengen. Anstrengung würde Deinen Fortschritt eher behindern.

Die Devise, wenn Du dieses Gesetz richtig nutzen möchtest, dann ist Leichigkeit der einzige Weg. Alles was schwer ist, bringt Dich davon ab, dass Du ein leichtes Leben kreierst.

Es ist so wichtig, die negativen Glaubensmuster aufzulösen. Diese widersprechen Deinen Herzenswünschen und dem, was Deine Seele wirklich benötigt.

Negative Glaubensmuster werden Deinen Fortschritt verhinden. Dies gilt solange Du sie in Dir trägst. Diese werden Dich von Glück und Erfüllung fernhalten.

Erzengel Michael sagt, dss es ganz wichtig ist diese aufzulösen, damit Du wieder ganz in Deine Kraft kommst. Ich habe von diesem mächtigen Engel die Aufgabe bekommen, Dir die folgende Anleitung zu geben. Nach dem Gesetz der Resonanz wird sie Dein Leben transformieren.

Die Anwendung

Die folgende Übung wird Dir helfen, dass Du das Gesetz der Resonanz für Dich nutzen kannst. Es ist eine Übung in zwei Schritten. Diese Schritte werden Dein Leben maßgeblich verändern:

  1. Im ersten Schritt wirst die Kraft der Dankbarkeit nutzen
  2. Der zweite Schritt ist zu lernen, Dich zu lieben

Führe diese zwei Schritte ganz genau nach der Anleitung durch. Das Leben kann gar nicht anders als positiv darauf reagieren. Wenn Du Deine Energieschwingung änderst, muss es auch Dein Leben. Dies sagt das Gesetz der Resonanz ganz deutlich.

Erzengel Michael bringt Dir diese drei Übungen, um Dich frei zu machen. Du wirst garantiert merken, wie sich alle Belastungen auflösen. Das ist so wundervoll.

Sei einfach offen und erlaube den Engeln Dir zu helfen. Ich wünsche Dir ganz viel Freude dabei, wenn Du diese Übungen machst.

Schritt eins um das Gesetz der Resonanz zu nutzen

Nach dem Gesetz der Resonanz erzeugt Dankbarkeit eine positive Schwingung. Wenn Du von Herzen dankbar bist, muss das Leben darauf reagieren. Du wirst immer mehr Glück anziehen.

Diese Übung ist besonders wichtig. Wir machen sie als Erstes, um gleich zu Beginn eine positive Schwingung zu erzeugen.

Führe dies 21 Tage durch:

  • Begrüße jeden Tag mit Dankbarkeit – bedanke Dich für den neuen Tag – und mache Dir Gedanken darüber, was Du heute Positives vorhast und sage Danke dafür
  • Führe den ganzen Tag Zettel und Stift mit Dir. Schreibe auf, wofür Du im Laufe des Tages dankbar sein kannst
  • Am Abend vor dem Schlafengehen erinnere Dich an alles Positive des Tages und sage Danke.

Es gibt jeden Tag so viel, für das wir dankbar sein können. Ich danke, dass ich atmen, gehen und stehen kann, dass ich zu essen habe, zu trinken… Wenn Du Dir dieser Dinge in Dankbarkeit bewusst wirst, wirst Du immer mehr Geschenke anziehen.

Schritt zwei für ein positives Leben

Nach dem Gesetz der Resonanz zieht Selbstliebe wahre Liebe in Dein Leben. Alle Bereiche Deines Lebens werden von Liebe durchströmt, wenn Du die folgenden Schritte 21 Tage hintereinander durchführst:

  1. Wenn Du morgens aufstehst schaue als Erstes in den Spiegel, schaue Dir tief in die Augen und sage: „Ich liebe Dich bedingungslos so wie Du bist“  – 21 mal hintereinander
  2. Wiederhole diese Übung im Laufe des Tages, wann immer Du einen Spigel siehst

Das war schon alles. Wenn Du diese zwei Übungen durchgeführt hast bist Du bereit für Glück. Nutze das Gesetz der Resonanz, um das Glück in Dein Leben zu ziehen.

Das Gesetz der Resonanz heißt Verantwortung für Dich

Beim Gesetz der Resonanz geht es um Eigenverantwortung. Wenn Du beispielsweise eine Mauer um Dein wundervolles Herz errichtet hast, wirst Du Menschen anziehen, die versuchen diese Mauern einzureißen!

Dadurch wird es immer und immer wieder zu Verletzungen durch diese Menschn kommen. Ein offenes Herz zieht Menschen an, die liebevoll und offenherzig sind.  Nur verschlossene Herzen sind verletzbar. Die beiden Übungen weiter oben werden Dir helfen, Dein Herz zu öffnen.

Nutze das Gesetz der Resonanz, auch Gesetz der Anziehung genannt, positv für Dein Leben. Bedenke, es ist wundervoll, wenn Du lernst, dieses Gesetz für Dich zu nutzen. Die Engel helfen Dir gerne dabei. Sie sind mit all ihrer Liebe für Dich da.

Licht und Liebe

Udo Golfmann

Hellseher, Engelmedium und Engeltherapeut